David Bart

CHINA 0.06

© Anne Murat

Die Drei-Schluchten-Talsperre ist das erste von Menschenhand errichtete Bauwerk, das, aufgrund der aufgestauten Wassermassen, die Erdumdrehung verlangsamt, und zwar um 0,06 Mikrosekunden pro Jahr.

Die Talsperre, ein Monument des nationalen Stolzes, ist das am dritthäufigsten besuchte Touristenziel Chinas. Auf dem Gebiet des heutigen Staubeckens wurden zuvor knapp vierzig Prozent aller Agrarprodukte des Landes angebaut. 1 400 000 Menschen mussten der Anlage weichen. Die Talsperre, eines der wichtigsten Propagandaobjekte in der jüngeren Geschichte des Landes, steht sinnbildlich für den Allmachtsanspruch, mit dem der Mensch auf die Umwelt zugreift, eine Haltung, die in deutlichem Kontrast zu den traditionellen chinesischen Prinzipien steht, die auf Daoismus, Buddhismus und Konfuzianismus gründen. Die Dekontextualisierung historischer Propagandabilder – von der Kulturrevolution Maos bis zur digitalen Revolution der Ära Xi Jinping – führt diese Umwälzung vor Augen.

Besucherzentrum

Tourist Information Baden
Brusattiplatz 3, 2500 Baden bei Wien

MO – FR 9.00 – 18.00 Uhr
SA, SO & Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr
Tel: +43 (0) 2252 42269
festival@lagacilly-baden.photo
info@baden.at