Teo Becher

Tuk Time

© Roxane Gabet

Teo Becher lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Nancy und in Brüssel, wo er Fotografie studiert hat. Tuk Time erzählt in erster Linie von der Zeit und davon, wie im hohen Norden die großen Kältewellen die Zeit erstarren lassen. Im Winter gibt es in der arktischen Tundra nicht viel zu tun, und das Leben wird langsamer. In Tuktoyaktuk, einem Dorf an der Küste der Beaufortsee in den Nordwest-Territorien Kanadas, kontrastieren Arbeitslosigkeit und die Traditionen der älteren Generation mit dem modernen, westlich geprägten Konsumverhalten einer Jugend, die sich den wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen des Daseins in dieser Region stellen muss.

Festivaldirektor Lois Lammerhuber stellt die Ausstellung von Teo Becher vor

Visitor-Center

Brusattiplatz 3, 2500 Baden bei Wien
MO – SO 9.00 – 18.00 Uhr
Tel: +43 (0) 2252 86800-602 | info@baden.at