Eröffnet!

© Florian Czech

am 18. Juni 2021, genau um 17:07 Uhr war es so weit: Im Chor, angeführt von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und dem Botschafter Frankreichs Gilles Pécout, hallten durch den Gutenbrunner Park in Baden jene Worte, die nach einem Jahr Vorbereitungsarbeit wie Musik in den Ohren des Festivalteams klangen: „Das Festival La Gacilly-Baden Photo 2021 ist eröffnet“. Badens Bürgermeister Stefan Szirucsek, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner und der Landesinnungsmeister der Fotografen Niederösterreichs Christian Schörg wiederholten die Eröffnungsformel auf Französisch, Spanisch und Portugiesisch ebenso wie das Veranstalter-Trio Festivaldirektor Lois Lammerhuber, Silvia Lammerhuber und Beate Jorda.

„Das größte Fotofestival Europas hat begonnen. Die Aufnahmen internationaler Top-Fotografen, die in das modern-dynamische Ambiente der Stadt Baden eingebettet sind, werden die vielen Besucherinnen und Besucher begeistern,“ formulierte Stefan Szirucsek treffend.

Festivaldirektor Lois Lammerhuber bedankte sich beim Land Niederösterreich und der Stadt Baden ganz herzlich für die ebenso großzügige wie freundschaftliche Zusammenarbeit. Lammerhuber war es aber auch ein Bedürfnis auf die BürgerInnen von Baden hinzuweisen, deren finanzielle Unterstützung es möglich macht, das Festival durch den Ankauf von Kompensationszertifikaten im Lacandón Regenwald in Guatemala CO2-neutral zu stellen. „Festival La Gacilly-Baden Photo ist mit seinen humanistisch orientierten Themen das erste paneuropäische Festival, dessen universelle Sprache die Fotografie ist und die von allen Menschen gleichermaßen gut verstanden wird“, meinte Lammerhuber zusammenfassend.

„Das Festival VIVA LATINA! ist eine staunenswerte Zusammenstellung von Fotodokumenten, die Einblick in das pralle Leben des Halbkontinents bietet“, so analysierte der neue Botschafter Frankreichs in Österreich Gilles Pécout das Festival weiter. „Baden ist das touristische und kulturelle Herz Niederösterreichs, heute ist es aber auch der Mittelpunkt der kulturellen Beziehungen zwischen Frankreich und Österreich. Baden zeigt mit diesem Festival seine große Weltoffenheit.“

Von einem Freudentag, sich wieder begegnen zu können, sprach Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: „Nach Monaten des Verzichts sind jetzt endlich wieder Kunst und Kultur in allen Ecken Niederösterreichs spürbar, und wir können den Kultursommer mit seinen 1.500 Veranstaltungen an 180 Orten wieder richtig genießen. Durch das Fotofestival kommt immer mehr junges Publikum nach Baden. Es ist schön, wenn sich eine Stadt verändert und eine neue Facette zum Glänzen bringt.“

Diesem Eröffnungsakt die Ehre gaben neben der Gattin des französischen Botschafters Anne-Christine Pécout-Kuri, die Kulturattachée Frankreichs Isabelle Chario, der Gesandte Ecuadors Iván Garvés-Burbano, der Kulturattaché der Dominikanischen Republik Víctor Ramírez sowie der Botschafter Panamas Darion Ernesto Chirú Ochoa.

zurück zu News

Besucherzentrum

Tourist Information Baden
Brusattiplatz 3, 2500 Baden bei Wien

MO – FR 9.00 – 18.00 Uhr
SA, SO & Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr
Tel: +43 (0) 2252 86800 600
info@baden.at

Festivalbüro La Gacilly-Baden Photo
Tel: +43 (0) 2252 42269
festival@lagacilly-baden.photo