Der Bohrkern ist gelandet

Klaus Lorenz, Tourismusdirektor Baden, Dr. Leo Bräuer, Vice President New Technologies OMV, Silvia Lammerhuber, Festivalorganisatorin, Mag. Andreas Walk, Senior Expert New Technologies OMV, GR Peter Ramberger, BA, Lois Lammerhuber, Festivaldirektor © Florian Czech

Weltpremiere-Präsentation des tiefsten je in Europa zu Tage geförderten Bohrkerns im Besucherzentrum in Baden bei Wien im Rahmen des Festivals La Gacilly-Baden Photo am Morgen des 1. Juni 2019

Ganz im Sinne des Festivalmottos „Hymne an die Erde“ wird das Geologie-Juwel, der tiefste je in Europa zu Tage geförderte Bohrkern – aus 8.850 Metern Tiefe – im Wert von 70 Millionen Euro (so viel hat es gekostet, diese Tiefe zu explorieren) ­vier Monate lang ausgestellt sein. Am Ende des Festivals wird er wieder am OMV Gelände in Gänserndorf in die Erde gebettet werden. Übrigens: Der Leiter der Bohrung war ein Badener, Hermann Spörker. Der ausgestellte Bohrkern wird vom 1. Juni bis 30.September im Besucherzentrum des Festivals am Brusattiplatz in Baden gezeigt.

zurück zu News

Besucherzentrum

Brusattiplatz 3, 2500 Baden bei Wien
MO – SO 9.00 – 18.00 Uhr
Tel: +43 (0) 2252 86800-602
festival@lagacilly-baden.photo