Veranstaltungen

Freitag

PETER BITZER / LAIF: 3 DAYS OF PEACE AND MUSIC – 50 JAHRE WOODSTOCK

Mit exklusiven Fotografien der beiden damals „offiziell“ von den Veranstaltern angeheuerten Fotografen Henry Diltz und Elliot Landy (Magnum) sowie Fotografien aus dem Woodstock Museum in Bethel demonstriert Peter Bitzer wie ein ganz normales, von kommerziellen Interessen geleitetes Festival zu einem bis heute mystifizierten Mythos eines friedliebenden, künstlerischen und „anderen“ Amerika wurde. Das Festival fand vom 15. bis 18. August 1969 auf der Farm des Milchbauern Max Yasgur in White Lake nahe der Kleinstadt Bethel statt, etwa 70 Kilometer südwestlich vom namensgebenden Veranstaltungsort Woodstock. Vor geschätzten 400.000 Besuchern traten 32 Bands und Solokünstler auf. Während der Veranstaltung herrschten aufgrund schlechten Wetters teils katastrophale Zustände. Trotz dieser widrigen Umstände ist Woodstock zur einzigartigen Rockmusik-Ikone geworden.

Anschließend: Woodstock Revival mit DJ Michael Sax

Vor der Veranstaltung ab 18 Uhr: Gratis Eintritt und gratis Führung durch die aktuelle Ausstellung im Arnulf Rainer Museum.

Arnulf Rainer Museum. Vortrag. Deutsch. Eintritt frei.

© Charles HARBUTT/Gamma-Rapho/laif

Besucherzentrum

Brusattiplatz 3, 2500 Baden bei Wien
MO – SO 9.00 – 18.00 Uhr
Tel: +43 (0) 2252 86800-602
festival@lagacilly-baden.photo