Hélène Jayet

Rückkehr nach Mali

© Helene Jayet / Signatures

Malische Chronik, von Hélène Jayet

Den Abschluss dieses malischen Zwischenspiels bildet die Chronik von Hélène Jayet. Die aus Mali stammende Fotografin wuchs im Baskenland bei Adoptiveltern auf und beschäftigt sich in dieser Arbeit mit der Suche nach sich selbst sowie mit der Rolle der Schwarzen in der französischen Gesellschaft. Die vorliegende Serie, eine Fotoreportage aus Mali, der Heimat ihres leiblichen Vaters, ist als Aneinanderreihung von Bildern gestaltet, in der Form eines Storyboards von Jayets eigener Geschichte und Identität, in der Raum und Zeit ineinanderfließen. Die Arbeit behandelt Themen, die das Werk der Künstlerin schon seit Langem bestimmen. „Mali, das Land, in dem ich nicht geboren bin … Mali, das Land, aus dem ich zur Hälfte stamme“, schreibt Jayet. Begleitet werden die Bildfolgen von Tonaufnahmen, auf denen Klänge des malischen Alltags und Musik des Landes zu hören sind.

Visitor-Center

Brusattiplatz 3, 2500 Baden bei Wien
MO – SO 9.00 – 18.00 Uhr
Tel: +43 (0) 2252 86800-602 | info@baden.at